MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 2059

Köln, 06.06.2019
9.30 - 17.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 2059:
Köln, 06.06.2019
520,- € zzgl. MwSt.
incl. Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Verpflegung

Die Zimmerreservierung nehmen Sie bitte selbst unter dem Stichwort „MWV“ vor. Bitte beachten Sie, dass Zimmerbuchungen nur zeitlich befristet und im Rahmen der verfügbaren Kontingente möglich sind.

Übernachtung inkl. Frühstück:
Köln 125,- €

HypoVereinsbank
Konto: 50 439 666
BLZ: 700 202 70
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Beschwerdemanagement in der Versicherungswirtschaft

Gisa Schuh
Expertin für Serviceorientierung in der schriftlichen Kommunikation, Schwerpunkt Versicherungssprache

Besonders wenn der VN oder der Geschädigte unzufrieden und verärgert ist, ist eine wertschätzende und deeskalierende Antwort gefragt. Was „auf dem Papier“ landet, ist erst einmal nicht rückgängig zu machen – anders als am Telefon. Wie souverän reagieren Sie schriftlich auf Beschwerden? Emotionale und standardisierte Antworten verstellen oft den Weg zu einer zielführenden Argumentation, die das Anliegen abschließend behandelt. Welche Formulierungen passen, auch wenn der VN oder der Geschädigte nicht im Recht ist?

  • Grundlagen für ein modernes schriftliches Beschwerdemanagement
  • Schreiben nachvollziehbar formulieren: 4 Kriterien aus der Verständlichkeitslehre
  • Die richtigen Worte finden, wenn der VN im Recht/im Unrecht ist.
  • Zwischen den Zeilen lesen: Wie Sie den Kunden blitzschnell einschätzen können!
  • Übersicht schaffen: Prinzipien für eine gute Struktur
  • Umgang mit den eigenen Emotionen
  • Analyse von eigenen Schreiben und von Briefen und E-Mails, die Sie vom VN erhalten haben
  • Zahlreiche Formulierungshilfen für den Schreiballtag
Alle Mitarbeiter von Versicherungsgesellschaften und Versicherungsmaklern, die mit der Bearbeitung von Beschwerden befasst sind.
Makler/Versicherer: 6 Stunden Bildungszeit

« zurück