MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Zur Zeit werden für dieses Seminar keine Termine angeboten. Bitte nutzen Sie unsere Spartenübersicht um aus den aktuell angebotenen Seminare auszuwählen

vergangene Termine

Seminar Nr. 1310

, 18.04.-19.04.2012

Der Abfindungsvergleich beim Personenschaden

Die Abfindung des Direktgeschädigten

Dietrich Freyberger
Rechtsanwalt, Bonn,
Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht

RA Jürgen Jahnke
Rechtsanwalt, Kanzlei Dr. Eick & Partner, Erfurt,
Ehemals Prokurist Kraftfahrt-Schaden, LVM Versicherung Münster,
Mitherausgeber Jahnke/Burmann, Handbuch des Personenschadens, C.H. Beck 2016,
Mitherausgeber Burmann/Heß/Hühnermann/Jahnke, Straßenverkehrsrecht, 27. Aufl., C.H. Beck 2022,
Mitherausgeber der Zeitschrift NZV – Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht

Abfindungsvergleiche gehören zur täglichen Praxis des Personenschadens. Sie sind aber ungeachtet ihrer Häufigkeit mit besonderen Problemen in tatsächlicher und rechtlicher Hinsicht verbunden.
Das Seminar beschäftigt sich zielgerichtet und ausführlich mit den Chancen, Möglichkeiten, Risiken und Auswirkungen von Abfindungsvergleichen, mit denen die Ansprüche des Direktgeschädigten abgefunden werden sollen. Auf zu beachtende Formalien wird hingewiesen. Es orientiert sich am Gang der Regulierung und teilt sich in die Komplexe vor, bei und nach dem Abfindungsvergleich. Besondere Schwerpunkte liegen bei der Zusammenstellung der in Betracht kommenden Ansprüche (insbesondere der Prognose im Hinblick auf zukünftige Ansprüche), dem möglichen Übergang dieser Ansprüche auf Dritte (mit Schwerpunkt bei den Ansprüchen, die dem Geschädigten aufgrund des Quotenvorrechts bleiben) und der Kapitalisierung laufender Renten (unter besonderer Berücksichtigung der Zukunftsprognose). Schließlich werden auch Problemstellungen aufgezeigt, die sich nach einem Abfindungsvergleich ergeben.
SchadensachbearbeiterInnen mit Grundkenntnissen der Personenschadenregulierung (Haftpflichtversicherung KH/AH, Sozialversicherung); RechtsanwälteInnen (Seminar erfüllt § 15 FAO).

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Verkehrsrecht
  • Fachanwalt Sozialrecht
  • Fachanwalt Medizinrecht

« zurück