MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 2117

Köln, 10.12.2019
9.30 - 17.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 2117:
Köln, 10.12.2019
400,- € zzgl. MwSt.
inkl. Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Mittagessen sowie Pausenverpflegung

Die Zimmerreservierung nehmen Sie bitte selbst unter dem Stichwort „MWV“ vor. Bitte beachten Sie, dass Zimmerbuchungen nur zeitlich befristet und im Rahmen der verfügbaren Kontingente möglich sind.

Übernachtung inkl. Frühstück:
Köln 119,- €

HypoVereinsbank
Konto: 50 439 666
BLZ: 700 202 70
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Professionelle Risikoerfassung Industrieller Haftpflichtrisiken

Joachim Lenoir
Mitglied der Geschäftsleitung Büchner • Barella Holding GmbH & Co KG

Eva Wecker
Gothaer Allgemeine Versicherung AG
Ass. jur., Leiterin Underwriting Industrie Haftpflicht Süd

Während im gewerblichen Haftpflichtversicherungsgeschäft die Dunkelverarbeitung sowohl auf Seiten der Versicherungsunternehmen als auch der Maklerhäuser rasch voranschreitet, bedarf es bei der Bewertung industrieller Haftpflichtrisiken nach wie vor einer fundierten Ermittlung aller für den Versicherungsschutz relevanter Faktoren. Nur so kann risikoadäquater Versicherungsschutz identifiziert, kalkuliert und maßgeschneidert angeboten werden.
In Zeiten steigenden Kostendrucks und voranschreitender Kostenoptimierung/-reduzierung wird immer öfter auf eine eingehende Risikoprüfung verzichtet.
Dieses Versäumnis rächt sich jedoch im Laufe der weiteren Betreuung des Kunden oftmals! Dies gilt sowohl für den jeweiligen Versicherer als auch für das betreuende Maklerhaus.
Im Rahmen eines Workshops vermittelt unser Seminar den Teilnehmern anhand eines Musterfalles praxisorientiert, wie risikorelevante Informationen identifiziert werden können, welche Fragestellungen für den Versicherungsschutz wichtig und daher näher aufzuklären sind und wie die ermittelten Ergebnisse letztlich die Ausgestaltung eines maßgeschneiderten Versicherungsschutzes für den Versicherungsnehmer beeinflussen.
Die Zusammensetzung des Referenten-Teams mit Frau Eva Wecker, Gothaer Allgemeine Vers. AG und Herrn Joachim Lenoir, BüchnerBarella Holding GmbH & Co. KG, zwei äußerst erfahrenen Playern im Markt, garantiert, dass sowohl Vertriebs- als auch Underwriting-Kompetenzen berücksichtigt und vermittelt werden.
Mitarbeiter im Bereich Kundenakquise und Kundenbetreuung beim Versicherungsmakler oder Generalagenturen/Mehrfachagenten; Mitarbeiter im Bereich Haftpflicht-Betrieb/Haftpflicht-Underwriting.
Makler/Versicherer: 6 Stunden Bildungszeit

« zurück