MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Zur Zeit werden für dieses Seminar keine Termine angeboten. Bitte nutzen Sie unsere Spartenübersicht um aus den aktuell angebotenen Seminare auszuwählen

vergangene Termine

Seminar Nr. 1352

, 27.09.2012

Das neue Produktsicherheitsgesetz

und seine Bedeutung für die Haftpflichtversicherung

Marcus Burkert
Rechtsanwalt, Anwaltskanzlei Schweizer & Burkert, Rosengarten
Langjähriger Leiter Haftpflicht-Schaden bei der Hörtkorn-Gruppe
Lehrbeauftragter der Deutschen Versicherungsakademie (DVA)

Joachim Vogel
Dipl.-Ing., LL.M., Vogel & Brasch PartGmbB,
Beratende Ingenieure, Hannover/Stuttgart

Das Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) wurde im Dezember 2011 ohne Übergang durch das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) abgelöst. Dieses bezieht sich auf noch mehr Produkte, erweitert die betrieblichen Pflichten, verschärft die Behördenkontrollen und sanktioniert Gesetzesverstöße.
Wie das neue Gesetz in die Landschaft des „Produktrechts“ eingebunden ist, welche Inhalte neu sind, welche Verpflichtungen Betriebe zukünftig haben und wie sich das Gesetz auf das Underwriting und die Schadenregulierung auswirkt, ist Thema des Seminars.
Dozententeam besteht aus einem Rechtsanwalt und einem Ingenieur, beide Experten für Produkthaftpflicht und Rückrufe. Wesentliche Teile des Seminars erfolgen anhand konkreter Beispiele.
MitarbeiterInnen aus den Bereichen Haftpflicht-Schaden und Haftpflicht-Betrieb; Vertriebsmitarbeiter und Firmenkundenberater; MitarbeiterInnen bei Versicherungsmaklern, Vermittlern und bei Regulierungsbüros.

« zurück