MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 1989

Köln, 14.11.2018
9.30 - 17.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 1989:
Köln, 14.11.2018
Termin bereits verstrichen
390,- € zzgl. MwSt.
incl. Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Verpflegung


Die Zimmerreservierung nehmen Sie bitte selbst unter dem Stichwort „MWV“ vor. Bitte beachten Sie, dass Zimmerbuchungen nur zeitlich befristet und im Rahmen der verfügbaren Kontingente möglich sind.

Übernachtung inkl. Frühstück:
Köln 119,- €

HypoVereinsbank
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Der Regress in der Privaten Krankenversicherung

Dr. Frank Krahe
Kanzlei Krahe, Köln, Fachanwalt für Versicherungsrecht
Lehrbeauftragter der TH Köln, Fachbereich Versicherungswesen

Simone Staab
Arens Rechtsanwälte, Köln
Fachanwältin für Versicherungsrecht, Fachanwältin für Medizinrecht

Anders als bspw. in der Sachversicherung werden die Regressmöglichkeiten des privaten Krankenversicherers oftmals weder erkannt noch konsequent verfolgt. Dementsprechend bleiben große Regresspotentiale für die private Krankenversicherungsbranche wirtschaftlich ungenutzt.
In unserem Seminar werden die wichtigsten Kenntnisse zum Regress des privaten Krankenversicherers vermittelt:
  • Grundlagen und Umfang des Regressanspruches
  • Typische Regresssituationen (vertraglich, deliktisch, Gefährdungshaftung, etc.)
  • Besondere Probleme, wie z. B. Vergleiche und Verjährung
  • Arbeitshilfen zur Erkennung der Regressmöglichkeiten und deren systematischer Abarbeitung
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter privater Krankenversicherer und Rechtsanwälte.
RAe: § 15 FAO 6 Stunden

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Versicherungsrecht

« zurück