MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 2277 (ONLINE-Veranstaltung)

Online-Seminar, 04.05.-05.05.2021
1. Tag: 9.00 - 16.30 Uhr; 2. Tag: 9.00 - 17.00 Uhr


Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 2277 (ONLINE-Veranstaltung):
Online-Seminar, 04.05.-05.05.2021
Termin bereits verstrichen
590,- € zzgl. MwSt.
inkl. digitale Seminarunterlagen und Teilnahmezertifikat

HypoVereinsbank
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Personen-Spät-Schäden

Spätschadenerkennung, Regulierung, Reservebildung

RA Jürgen Jahnke
RAe Dr. Eick & Partner, Erfurt
ehemals Prokurist Kraftfahrt-Schaden, LVM Versicherung Münster

Mitglied der Projektgruppe SVT im GDV
Mitherausgeber „Jahnke/Burmann – Handbuch des Personenschadens“, 2. Aufl. C.H. Beck 2020
Mitherausgeber „Burmann/Heß/Hühnermann/Jahnke – Straßenverkehrsrecht", 26. Aufl., C.H. Beck 2020
Mitherausgeber der Zeitschrift NZV - Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht


Dr. med. Roland Schelter
Facharzt für Orthopädie; Verkehrsmedizin, Medizinischer Gutachter (ÄKB)
Beratender Arzt der RAe Dr. Eick & Partner, Erfurt
Langjähriger leitender Gesellschaftsarzt der Allianz-Versicherungs-AG


Die Einschätzung von Verletzungen ist eine wichtige Komponente der Schadenregulierung, um einen angemessenen Erledigungsbetrag zu finden und künftige – mögliche, aber nicht sichere – Risiken abzubilden. Treten erst spät Folgen einer früheren Verletzung auf, kann dies in einem erheblichen Maße zu Leistungen von Drittleistungsträgern (insbesondere Sozialversicherern) führen, aber auch den unmittelbar Verletzten an weitere Forderungen denken lassen. Das Seminar will zu diesem Problemkreis medizinische und rechtliche Aspekte aufzeigen.

Online Plattform: Microsoft Teams
Schadensachbearbeiter aus den Bereichen KH und AH; Regress-Sachbearbeiter bei SVT; Rechtsanwälte.
RAe: § 15 FAO 12,5 Stunden
Makler/Versicherer: 12,5 Stunden Bildungszeit

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Verkehrsrecht
  • Fachanwalt Medizinrecht

« zurück