MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 2017

Hamburg, 29.03.2019
9.30 - 17.00 Uhr

Radisson Blu Hotel
Marseiller Str. 2

Telefon: 040/3502-3100
Fax: 040/3502-3530

info.hamburg@radissonblu.com

Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 2017:
Hamburg, 29.03.2019
390,- € zzgl. MwSt.
incl. Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Verpflegung

Die Zimmerreservierung nehmen Sie bitte selbst unter dem Stichwort „MWV“ vor. Bitte beachten Sie, dass Zimmerbuchungen nur zeitlich befristet und im Rahmen der verfügbaren Kontingente möglich sind.

Übernachtung inkl. Frühstück:
Hamburg 129,- €

HypoVereinsbank
Konto: 50 439 666
BLZ: 700 202 70
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Verkehrsunfälle nicht motorisierter Verkehrsteilnehmer

Grundlagenseminar

Dietrich Freyberger
RAe Busse & Miessen, Bonn,
Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht

Dr. Markus Wessel
Vorsitzender Richter am OLG Celle (Verkehrsunfallsenat)
Vorstandsmitglied im Deutschen Verkehrsgerichtstag

Verkehrsunfälle nicht motorisierter Verkehrsteilnehmer haben oft schwere Personenschäden zur Folge, denn der nicht motorisierte Verkehrsteilnehmer ist gegen die Folgen eines Zusammenstoßes im fließenden Verkehr nur unzureichend geschützt. Haftpflichtversicherern und Sozialversicherungsträgern droht hoher Aufwand. Der Haftpflichtversicherer ist bestrebt, die Ansprüche abzuwehren, der Sozialversicherungsträger will seinen Regress durchsetzen.
Das Seminar beschäftigt sich zielgerichtet und ausführlich mit der Haftungssituation bei solchen Verkehrsunfällen. Es zeigt die Haftungssystematik auf und erläutert diese an zahlreichen Beispielsfällen. Ein besonderes Augenmerk gilt dem Regress des Sozialversicherungsträgers und den hierbei zu beachtenden Besonderheiten.
Als Grundlagenseminar richtet sich die Veranstaltung an Schadensachbearbeiter mit noch geringer Berufserfahrung in den Bereichen AH und KH, aber auch an erfahrene Praktiker, die ihre Kenntnisse noch einmal systematisch auffrischen wollen; Mitarbeiter in Regressabteilungen bei Sozialversicherungsträgern; Rechtsanwälte; Makler.
RAe: § 15 FAO 6 Stunden; Makler/Versicherer: 6 Stunden Bildungszeit

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Verkehrsrecht
  • Fachanwalt Sozialrecht

« zurück