MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 2417

Köln, 11.11.-12.11.2022
1. Tag: 9.30 - 17.00 Uhr; 2. Tag: 9.00 - 13.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Seminar Nr. 2418

Hamburg, 18.11.-19.11.2022
1. Tag: 9.30 - 17.00 Uhr; 2. Tag: 9.00 - 13.00 Uhr

Radisson Blu Hotel
Marseiller Str. 2

Telefon: 040/3502-3100
Fax: 040/3502-3530

info.hamburg@radissonblu.com

Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 2417:
Köln, 11.11.-12.11.2022
Seminar 2418:
Hamburg, 18.11.-19.11.2022
560,- € zzgl. MwSt.
inkl. Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Mittagessen sowie Pausenverpflegung

Die Zimmerreservierung nehmen Sie bitte selbst unter dem Stichwort „MWV“ vor. Bitte beachten Sie, dass Zimmerbuchungen nur zeitlich befristet und im Rahmen der verfügbaren Kontingente möglich sind.

Übernachtung inkl. Frühstück:
Köln 119,- €, Hamburg 141,- €

HypoVereinsbank
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Aktuelle Probleme beim Regress des Sozialversicherungsträgers

Dr. Michael Burmann
RAe Dr. Eick & Partner
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrs- und Versicherungsrecht
Mitherausgeber „Jahnke/Burmann – Handbuch des Personenschadensrecht“,
2. Aufl. C.H. Beck 2022
Mitherausgeber „Burmann/Heß/Hühnermann/Jahnke – Straßenverkehrsrecht", 27. Aufl., C.H. Beck 2022

Niels-Wenno Kampen
BG Holz und Metall, Leiter der Stabsstelle „Verfahren“ der Regressabteilung
Mitglied im Arbeitskreis „Regress“ der DGUV

Herbert Lang
Langjähriger Abteilungsdirektor, Personenschaden und Ausland Kraft, Allianz Vers.-AG München
bis 09/2021: Vorsitzender der AG SVT, Mitglied der Kraft-Schaden-Kommission und AG-Grundsatz im GDV, Mitglied der Regulierungskommission der VOH, Mitglied des Lenkungsausschusses von Massenunfällen im GDV

Die Veranstaltung für „SVT-Regress-Profis“ ist längst zum „Klassiker“ geworden. Folgende Merkmale kennzeichnen dieses Seminar:
  • Darstellung von Problemfällen beim SVT-Regress sowohl aus Versicherer- wie auch aus Sozialversicherersicht
  • Hohe Aktualität, hoher Praxisbezug
  • Darstellung der neuesten Rechtsprechung zum Regressrecht
  • Kritische Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung und Darstellung der konkreten Auswirkungen auf die Regresspraxis
  • Diskussionsmöglichkeiten für kritische Probleme
  • Möglichkeit des Erfahrungsaustausches
Erfahrene Sachbearbeiter in KH- und AH-Schadenabteilungen; Mitarbeiter in Regressabteilungen bei Sozialversicherungsträgern; Rechtsanwälte.
RAe: § 15 FAO 10 Stunden; Makler/Versicherer: 10 Stunden Bildungszeit

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Verkehrsrecht
  • Fachanwalt Sozialrecht

« zurück