MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 2303 (ONLINE-Veranstaltung)

Online-Seminar, 03.12.2021
8.30 - 19.45 Uhr


Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 2303 (ONLINE-Veranstaltung):
Online-Seminar, 03.12.2021
- 4 Veranstaltungsblöcke (Komplettpreis 10 Stunden) = 349,-
- 3 Veranstaltungsblöcke 7,5 Stunden = 299,-
- 2 Veranstaltungsblöcke 5,0 Stunden = 249,-
- 1 Veranstaltungsblock 2,5 Stunden = 199,- € zzgl. MwSt.
inkl. digitale Seminarunterlagen und Teilnahmezertifikat

HypoVereinsbank
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Versicherungsrecht Update

Aktuellste Rechtsprechung aus ausgewählten Sparten der Versicherungswirtschaft
Teil A: Update Personenversicherung

Dr. Sven Marlow
Vorsitzender Richter am LG Berlin (Versicherungskammer),
Mitautor Beck´scher Online-Kommentar VVG

Udo Spuhl
Vorsitzender Richter am LG Berlin (Versicherungskammer),
Mitautor Beck´scher Online-Kommentar VVG

Update Personenversicherung

1. Block (8.30 Uhr bis 11.00 Uhr)
Aktuelle Fragen und Entscheidungen aus dem VVG-AT, insbesondere
  • Vorvertragliche Anzeigepflicht, u.a.
Aktuelles zu Rücktritt insbes. OLG Hamm v. 28.02.2020 (HWS-Trauma vergessen!?; Belehrung nach § 19 Abs. 5 S. 1 VVG) und Anfechtung OLG Hamm v. 4.3.2020 (Zurechnung von Maklerarglist) und 29.5.2020 („Bloß kein Stress mit dem Jobcenter“)
  • Vertragliche Obliegenheit, u.a.
Was gilt bei verweigerter Mitwirkung bei der Nachprüfung in der Berufsunfähigkeitsversicherung und unwirksamer vertraglicher Rechtsfolge bei nicht angepasstem Altvertrag? (OLG Hamm v. 6.8.2020)
  • Beratung
Wir werden anhand aktueller Rechtsprechung (u.a.: OLG Hamm v. 13.5.2020 - Schadensersatzanspruch wegen unterlassener Beratung zur sog. Tresorklausel?; OLG Hamm v. 15.1.2020 - Kaskoversicherung - Hinweispflicht auf die Beschränkung des Versicherungsschutzes auf Europa?) und mit Blick auf die grundlegenden Entscheidungen des BGH vertieft die Möglichkeit einer Quasideckung qua Schadensersatz erörtern. Daneben sprechen wir über den Auskunftsanspruch gegen den Versicherer nach der DSGVO (dazu: LG Köln v. 24.6.2020 und OLG Köln v. 26.7.2019) - ist jetzt eine Ausforschung des Prozessgegners möglich?

2. Block (11.15 Uhr bis 13.45 Uhr)
Aktuelles und Grundlegendes zur Berufsunfähigkeitsversicherung, u.a.
  • BGH v. 8.7.2020 – Streitwert
  • BGH v. 15.7.2020 – Versicherung für fremde Rechnung?
  • BGH v. 9.10.2019 – Anforderungen an die wirksame Befristung eines Anerkenntnisses – Konsequenzen in der Praxis!
  • OLG Saarbrücken v. 12.2.2020 – BU eines Tennislehrers trotz Mieteinnahmen?
  • KG v. 26.5.2020 – Wann tritt BU ein?
  • OLG Saarbrücken v. 2.9.2020: Zur Auslegung einer privaten Erwerbsunfähigkeitszusatzversicherung
  • OLG Hamm v. 6.8.2020: Was gilt bei verweigerter Mitwirkung bei der Nachprüfung und unwirksamer vertraglicher Rechtsfolge bei nicht angepasstem Altvertrag?

3. Block (ab 14.15 Uhr bis 17.00 Uhr/ Pause 15.30-15.45 Uhr)
Unfall- und Krankenversicherung, u. a.:
  • BGH v. 22.1.2020 - „Erhöhte Kraftanstrengung an Gliedmaßen“: auch Riss der Supraspinatussehne in der Schulter erfasst? – Mitwirkung: altersentsprechender Zustand als Krankheit oder Gebrechen?
  • OLG Dresden v. 5.8.2020: Erst- und Neubemessung
  • OLG Hamm v. 11.10.2019: Mehrere Verletzungen/Beeinträchtigungen einer Gliedmaße: Addition oder nicht?
  • OLG Hamm v. 8.1.2020: Rückforderungsrisiko bei Invaliditätsleistungen
  • BGH v. 4.11.2020 – Krankentagegeld: „Dauer der ärztlichen Behandlung“ – letzter Arzttermin?
  • BGH v. 8.1.2020 – Krankentagegeld – Ausschluss bei Rehaaufenthalt?
  • BVerfG v. 30.10 2020: Prämienanpassung – Ansicht des BGH v. 19.12.2018 zum „unabhängigen Treuhänder“ i.S.v. § 203 Abs. 2 S. 1 VVG nicht verfassungswidrig
  • BGH v. 16.12.2020: Prämienanpassung – Anforderungen an die Begründung
  • OLG München v. 14.7.2020: Zum Streitwert eines Feststellungsantrags auf Fortbestehen der Krankentagegeldversicherung

4. Block (ab 17.10 Uhr bis 19.45 Uhr / Pause 18.40-18.45 Uhr)
Aktuelle Fragen und Entscheidungen zur Rechtsschutzversicherung, u.a.:
  • Stichentscheid: Anforderungen, Bindungswirkung, Präklusion und Kostenschuldner Belehrungspflicht des VR: Anforderungen an den Hinweis nach § 128 VVG
  • BGH: Grundlegendes zum Versicherungsfall im Aktiv- und Passivprozess
  • BGH zur Auslegung der Risikoausschlussklausel betreffend Kapitalanlagegeschäfte
  • Regress des Rechtsschutzversicherers beim Rechtsanwalt des VN

Online-Plattform: Microsoft Teams
Das Seminar richtet sich insbesondere an Rechtsanwälte und Fachanwälte für Versicherungsrecht aber auch an Juristen der Versicherungsunternehmen und der Assekuranzmakler.
RAe: § 15 FAO 2,5 bis 10 Stunden; Makler/Versicherer: 2,5 bis 10 Stunden Bildungszeit

Das Seminar kann als Komplettseminar mit 10 Stunden FAO oder auch in flexiblen 2,5-Stunden-Blöcken gebucht werden.

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Versicherungsrecht

« zurück