MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 2107 (Teil 1)

Köln, 02.12.-03.12.2019
1. Tag: 9.30 - 17.00 Uhr; 2. Tag: 9.00 - 17.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Seminar Nr. 2121 (Teil 2)

Köln, 26.03.-27.03.2020
1. Tag: 9.30 - 17.00 Uhr; 2. Tag: 9.00 - 17.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 2107 (Teil 1):
Köln, 02.12.-03.12.2019
Seminar 2121 (Teil 2):
Köln, 26.03.-27.03.2020
bei gleichzeitiger Buchung beider Teile: 1.040,-
jeweils bei Einzelbuchung: 600,- € zzgl. MwSt.
inkl. Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Mittagessen sowie Pausenverpflegung

Die Zimmerreservierung nehmen Sie bitte selbst unter dem Stichwort „MWV“ vor. Bitte beachten Sie, dass Zimmerbuchungen nur zeitlich befristet und im Rahmen der verfügbaren Kontingente möglich sind.

Übernachtung inkl. Frühstück:
Köln 119,- €

HypoVereinsbank
Konto: 50 439 666
BLZ: 700 202 70
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Haftung und Haftpflichtversicherung der am Bau Beteiligten

Grundlagenseminare
Teil 1: Haftung und Haftpflichtversicherung der am Bau Beteiligten - Betrieb
Teil 2: Die Schadenregulierung in der Bauhaftpflichtversicherung - Schaden

Rainer-Karl Bock-Wehr
HDI Versicherung AG, Leiter Kompetenzcenter Firmen

Heinrich H. Mühe
Haftpflicht- und Versicherungsspezialist, Hannover

In diesem Grundlagenseminar werden systematisch und fallbezogen die Grundkenntnisse vermittelt, die erforderlich sind, um sicher und bedarfsgerecht die Haftungsgrundlagen und Risiken am Bau einschätzen und Schäden abwickeln zu können.
Haftung und Haftpflichtversicherung
  • Darstellung der Risiken des Baugeschehens und der Haftungssituation
  • Vermittlung der Haftungsgrundlagen
  • Analyse und Lösung der Probleme
  • Praxisnahe Vermittlung anhand eines fiktiven Bauprojekts
Schadenregulierung
  • Vorstellung bautypischer Schadenfälle
  • Haftungs- und versicherungsrechtliche Grundlagen
  • Technische Grundlagen
  • Konkrete Schadenfälle (Risikobereich Bauunternehmer/Bauhandwerker)
Die Veranstaltung richtet sich als Grundlagenseminar an Mitarbeiter aus dem Haftpflichtbereich (Betrieb und Schaden) von Versicherern und Versicherungsmaklern sowie aus dem Baugewerbe, die über erste Erfahrungen in diesem speziellen Bereich verfügen, sich aber noch nicht sicher fühlen und ihr Wissen vertiefen möchten; Rechtsanwälte.
RAe: § 15 FAO 12,5 Std. pro Veranstaltung; Makler/Versicherer: 12,5 Std. Bildungszeit pro Veranstaltung

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Versicherungsrecht
  • Fachanwalt Bau- und Architektenrecht

« zurück