MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 2035 (Teil 1)

Köln, 06.05.-07.05.2019
1. Tag: 9.30 - 17.00 Uhr; 2. Tag: 9.00 - 17.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Seminar Nr. 2072 (Teil 2)

Köln, 30.09.-01.10.2019
1. Tag: 9.30 - 17.00 Uhr; 2. Tag: 9.00 - 17.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 2035 (Teil 1):
Köln, 06.05.-07.05.2019
Seminar 2072 (Teil 2):
Köln, 30.09.-01.10.2019
bei gleichzeitiger Buchung beider Teile: 980,- €
jeweils bei Einzelbuchung: 560,- € zzgl. MwSt.
incl. Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Verpflegung

Die Zimmerreservierung nehmen Sie bitte selbst unter dem Stichwort „MWV“ vor. Bitte beachten Sie, dass Zimmerbuchungen nur zeitlich befristet und im Rahmen der verfügbaren Kontingente möglich sind.

Übernachtung inkl. Frühstück:
Köln 125,- €

HypoVereinsbank
Konto: 50 439 666
BLZ: 700 202 70
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Die Regulierung des KH-Schadens

Grundlagenseminare
Teil 1: Deckung und Haftung/Teil 2: Sach- und kleinere Personenschäden

Dietrich Freyberger
RAe Busse & Miessen, Bonn,
Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Medizinrecht

Die Grundlagenseminare vermitteln das zur Regulierung von Sach- und kleineren Personenschäden erforderliche Basiswissen. Das Seminarkonzept ist am konkreten Ablauf der Schadenregulierung ausgerichtet. Es geht jeweils anhand praktischer Fallbeispiele auf folgende Themenbereiche ein:
  • Deckungsprüfung
  • Haftungsprüfung (ausführliche Darlegung der Haftungsabwägung)
  • Abrechnung des Sachschadens (ausführliche Darlegung sämtlicher Probleme)
  • Abrechnung des kleineren Personenschadens
  • Regressmöglichkeiten
Die neueste Rechtsprechung wird berücksichtigt. Die Teilnehmer erhalten ausführliche, für das Tagesgeschäft verwendbare Seminarunterlagen sowie Checklisten, an denen man sich bei der Regulierung orientieren kann.
Sachbearbeiter bei Versicherungen, die zwar über erste Erfahrungen in der Regulierung von KH-Schäden verfügen, aber noch nicht sattelfest sind; Rechtsanwälte; Makler und Mitarbeiter von Schadenregulierungsbüros.
RAe: § 15 FAO 12,5 Stunden pro Veranstaltung
Makler/Versicherer: 12,5 Stunden Bildungszeit pro Veranstaltung

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Verkehrsrecht

« zurück