MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 1306

, 16.04.2012
9.30 - 17.00 Uhr


Telefon:
Fax:

Schriftlich bei MWV per E-Mail, Fax oder Brief.

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 1306:
, 16.04.2012
Termin bereits verstrichen
350,-- € zzgl. MwSt.
incl. ausführliche Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat (§ 15 FAO tauglich), Pausenerfrischungen, Mittagsmenü. Überweisung der Seminargebühr nach Erhalt der Rechnung unter Angabe der Rechnungs-Nummer und des Namens.

Die Zimmerreservierung nehmen Sie bitte selbst unter dem Stichwort „MWV“ vor. Bitte beachten Sie, dass Zimmerbuchungen nur zeitlich befristet und im Rahmen der verfügbaren Kontingente möglich sind.

Übernachtung inkl. Frühstück:
 €

HypoVereinsbank
Konto: 50 439 666
BLZ: 700 202 70
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Sicherheit im Güterverkehr

Erkennen, mindern oder verhindern der transportbedingten Risiken im Underwriting und in der täglichen Schadenbearbeitung

Erwin Abele
Rechtsanwalt, Langjähriger Verkehrshaftungsreferent, Allianz Versicherungs-AG

Alex Kotsiwos
SSD SAFE-Services Deutschland GmbH, Kaarst

Thorsten Neumann
Nokia GmbH
Director Corporate Security CEMEA & Global Supply Chain

Dieses Seminar vermittelt einen Einblick in die Praxis der Kriminalitätsbekämpfung im Transportbereich. Neben versicherungsrechtlichen Aspekten der Pflichten zur Sicherheit seitens der Verlader oder Verkehrsträger werden weltweite Fälle der Kriminalität, Maßnahmen der TAPA und konkrete Möglichkeiten der risikomindernden Maßnahmen der Transport- und Verkehrshaftungsversicherung für die Beförderung und Lagerung aufgezeigt.
  • Darstellung der wichtigsten Rechtsprechung im Zusammenhang mit der Kriminalität
  • Konkrete Fallbeispiele
  • Ausführliche praxisgerechte Arbeitsunterlagen
Underwriter und SchadensachbearbeiterInnen bei Verkehrshaftungs- und Transportversicherungen sowie der verladenden Wirtschaft oder Verkehrswirtschaft; MaklerInnen, RechtsanwälteInnen (Seminar erfüllt § 15 FAO); Grundlagen des Transport- und Versicherungsrechts werden bei den TeilnehmernInnen nicht vorausgesetzt.

« zurück