MWV GmbH
Freilandstr. 54
82194 Gröbenzell

Tel. 08142 51242
Fax 08142 51178

info@mwv-seminare.de

Seminar Nr. 1901

Köln, 08.12.2017
9.30 - 17.00 Uhr

Steigenberger Hotel Köln
Habsburgerring 9 - 13

Telefon: 0221-228-1717
Fax: 0221-228-1111

Schriftlich bei MWV.

Hotelbuchung bitte selbst unter Stichwort „MWV“ vornehmen; begrenztes Zimmerkontingent zu Sonderkonditionen bis vier Wochen vor Seminartermin. (Köln 125,- €)

Bitte kreuzen Sie das Seminar an, an dem Sie teilnehmen möchten:

Seminar 1901:
Köln, 08.12.2017
Termin bereits verstrichen
370,- € zzgl. MwSt.
incl. Seminarunterlagen, Teilnahmezertifikat, Verpflegung

HypoVereinsbank
Konto: 50 439 666
BLZ: 700 202 70
IBAN: DE21700202700050439666
BIC: HYVEDEMMXXX

Der Sachschaden beim Verkehrsunfall

Neuere Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen

Prof. Dr. Rainer Heß, LL.M.
RAe Dr. Eick & Partner, Bochum
Fachanwalt für Versicherungsrecht, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Wolfgang Wellner
Richter im VI. Zivilsenat (Haftungssenat) des BGH

Die Entscheidungen des BGH zum Kfz-Sachschaden haben in letzter Zeit wieder zugenommen und auch die Instanzgerichte haben in jüngster Zeit weitere grundlegende Entscheidungen zum Sachschaden beim Verkehrsunfall getroffen. Das Seminar hat folgende Schwerpunkte:
  • Ausführliche Darstellung der aktuellen Rechtsprechung (Berichtszeitraum 9/2016 – 9/2017)
  • Tendenzen und Entwicklung der Rechtsprechung
  • Kritische Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung
  • Darstellung der konkreten Auswirkungen auf die tägliche Praxis
Erfahrene Schadenregulierer aus den Bereichen KH und AH, Sachverständige, Rechtsanwälte
RAe: § 15 FAO 6 Stunden

§15
FAO
Dieses Seminar erfüllt § 15 FAO für:
  • Fachanwalt Verkehrsrecht

« zurück